fbpx

10 Tipps wie man ein guter Bandleader wird

Wann auch immer du für eine Gruppe von Menschen verantwortlich bist, gibt es auch Verantwortung, die auf deinen Schultern liegt. Wenn du in deinem beruflichen Werdegang noch nie in einer Management-Position warst oder kein Business-Training absolviert hast, kann dies eine große Herausforderung sein. In Wahrheit ist es aber gar nicht so schwer, solange du weißt, was zu tun ist.
Auch die erfolgreichsten Führungskräfte üben in ihrer Eigenschaft immer wieder bestimmte Grundlagen aus, die sich als effektiv erwiesen haben. Es scheint anfänglich eine Menge an Informationen zu sein, die du dir merken solltest, letztendlich wirst du aber feststellen, dass es sich auf Fehlersuche und Problemlösung konzentriert. Du wirst automatisch viel mehr Erfolg mit deiner Band haben, wenn du dich zuerst dazu verpflichtest, die nachstehenden Grundlagen für dich selbst zu verinnerlichen.

1. Hab immer einen Plan

Egal, in welcher Art von Band du bist, die Chancen stehen gut, dass ihr erfolgreich sein wollt. Der beste Weg, um etwas zu erreichen, ist, zuerst zu konkretisieren, was ihr erreichen wollt, und dieses Ziel mit praktizierbaren Schritten zu verfolgen.

Pläne sind immer eine Sache. Sie sind so konzipiert, dass sie eigentlich grundsolide sind und dennoch stetigen Veränderungen unterliegen. Wenn du diese Tatsache berücksichtigst, bist du immer gut gerüstet, solange du dennoch einen Plan hast.

Der Hauptvorteil eines Plans ist, dass er euch einen Fokus bietet. Er grenzt die Möglichkeiten ein, was mit den praktischsten und vorteilhaftesten Schritten zu erreichen ist. Wenn ihr euch über die Route, die ihr fahren wollt, im Klaren sed, hält euch nichts davon ab, euer Ziel zu erreichen.

2. Kommuniziere

Als Bandleader werden die anderen Bandmember dich um Informationen bitten. Es ist deine Aufgabe sicherzustellen, dass sie diese Informationen regelmäßig und zeitnah erhalten. Das soll nicht heißen, dass du deiner Band jedes kleine geschäftliche Detail erzählen musst, aber es liegt in deiner Verantwortung, Neuigkeiten zu teilen, die für jedes Mitglied relevant sind.

Bevorstehende Termine, zu lernende Songs, Probenpläne usw. sollten alle gleichzeitig mit deiner Band durch einen E-Mail-Verteiler o.ä. geteilt werden. Du kannst sogar einfach eine private WhatsApp- oder Facebook-Gruppe nur mit den Bandmitgliedern erstellen, wo du alle relevanten Informationen zentralisieren kannst.

Der Punkt ist, du musst offen mit allem sein, was deinen Musikern in der Band wichtig ist. Kommunikationslinien offen und stabil zu halten führt zu mehr Produktivität und damit zu mehr Erfolg.

3. Sei organisiert

Das erfordert in erster Linie Disziplin, aber es ist extrem wichtig, wenn du eine Band leitest. Ein Datenarchiv auf Ihrem Computer ist ein Muss für alle bandbezogenen Informationen, und es ist heutzutage auch einfach dies umzusetzen. Behalte Aufzeichnungen über alle Geschäftsdokumente, aktualisiere regelmäßig die Songliste deiner Band und pflege einen Online-Kalender für Gigs und andere Aktivitäten wie Proben etc.. Dadurch wird es deiner Band nicht nur leicht gemacht, „Up to Date“ zu bleiben, sondern es wird auch die Verwirrung durch Terminänderungen reduziert und ihr habt mehr Zeit, euch auf das Wesentliche, die Musik, zu konzentrieren.

4. Sei ein Vorbild

Wenn du willst, dass deine Band dich respektiert, musst du bereit und in der Lage sein, alles zu tun, was du von ihnen verlangen würdest. Dies gilt eigentlich für jede Art von Führungspositionen, ist aber gerade in einer Band essentiell. Du kannst über alles sprechen, was zu tun ist, oder aber du wirst das produktivere Ergebnis und entsprechende Feedback aus deiner Band bekommen, wenn du es den anderen Bandmembern vorlebst.

5. Setze dich durch

Das Musikgeschäft ist eine extreme Herausforderung. Es hat so viele radikale Veränderungen in den letzten zehn Jahren gegeben, und die Entwicklung ist weiterhin schnell. Wenn du auf dem Laufenden bleiben möchtest, musst du auch entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Es sind nicht immer die talentiertesten Musiker, die Erfolg haben. Oft sind es nur die Menschen, die sich/etwas bewegen. Da ihr jetzt einen Plan habt, habt ihr auch keine andere Möglichkeit mehr, als voranzukommen, egal welche Schwierigkeiten sich euch in den Weg stellen. Bleibt auf Kurs, nehmt Anpassungen vor, wenn unerwartete Situationen auftreten, aber macht weiterhin den nächsten Schritt nach vorn.

6. Delegiere

Eine der Haupteigenschaften eines guten Bandleaders ist die Fähigkeit, die Verantwortlichkeiten innerhalb der Band aufzuteilen. Du kannst nicht alles alleine machen, und die Band als Ganzes wird viel besser funktionieren, wenn du die Stärken jedes Einzelnen nutzt.

Ist jemand in der Band gut im Marketing? Gut, dann sollte er für eure Social-Media-Auftritte zuständig sein. Ist jemand ein guter Fotograf? Dann sollte er die Schnappschüsse der Band oder den Livestream für Facebook machen.

Du führst dein Team. Ohne dein Team bist du aber nichts. Aber ein Team braucht einen Anführer. Die Dinge laufen viel effizienter, wenn jemand das Sagen hat. Gib jeder Person eine Verantwortung, in der sie gut ist, und ihr werdet als Einheit exponentiell produktiver sein.

7. Höre zu

Jeder gute Anführer weiß, dass man auf sein Team hören muss, um das Beste aus den Leuten herauszuholen, die man führt. Die Individuen in deiner Band sind jeder ein wesentlicher Teil der Maschinerie – und sie alle haben eine Meinung und eine Vision.

Je mehr Ideen und Meinungen du in Betracht ziehst, umso mehr Optionen hast du, um dann die besten Entscheidungen zu treffen. Deine Bandmember respektieren dich auch als viel einfacher als Leader, wenn du ihr Feedback und ihre Ideen schätzt – und du wirst das Beste aus der Band auf vielen Ebenen herausholen.

8. Sei ehrlich

Dies ist manchmal eine sehr seltene Qualität in der Musikbranche, aber Ehrlichkeit kann viel bewirken, wenn Sie in die Praxis umgesetzt wird. Du willst, dass deine Bandkollegen dir vertrauen. Das ist wirklich wichtig. Alles andere, was mit Ihrer Gruppe passiert, wird von dem Grad des Vertrauens beeinflusst, das sie zu dir haben. Die Dinge, die du erreichen kannst, sind viel größer, wenn du ein Team hast, das dir immer vertrauen kann.

9. Sei auch für schwierige Entscheidung bereit

Du wirst oft feststellen, dass deine Bandkollegen meist auch deine besten Freunde sind. In Bands, die viel Zeit miteinander verbringen, werden sie wie eine Familie ein. Es ist wirklich schwierig, Geschäft und Freundschaft zu trennen, aber wenn du willst, dass deine Band vorankommt, muss jemand klare Ansagen machen, wenn die Band vor einem Scheideweg steht. Es gibt immer Situationen, in denen du eine harte Entscheidung treffen musst, aber eben nur die besten Führungskräfte werden tun, was zum Wohle des Ganzen getan werden muss.

10. Bleib positiv

Die Aufrechterhaltung der Moral ist einer der wichtigsten Aspekte eines erfolgreichen Teams. Als Bandleder gibst du die Marschrichtung vor. Unerwartete Dinge werden passieren, Hindernisse werden auftauchen, persönliche Beziehungen werden sich mit der Zeit entwickeln und Auseinandersetzungen können erwartet werden. Es ist alles Teil eurer Reise und das macht alles auch so einzigartig und besonders.

Wenn du diese Tatsache akzeptierst, verursacht es auch keinen Widerstand in dir, wenn dann Herausforderungen auftauchen. Du kannsr das Ergebnis auch viel besser beeinflussen, wenn du primär eine positive Grundhaltung behältst.

Achte auch darauf, deinem Team ein positives Feedback zu geben, wenn sie einen guten Job gemacht haben. Wenn du die Leistung einer Person anerkennst, neigst sie stets dazu, noch mehr davon zu geben. Menschen mögen es anerkannt und geschätzt werden.

Wenn du dir als Bandleader die Zeit und Mühe auf dich nimmst, darauf hinzuweisen, dass jemand eine solide Arbeit abgeliefert hat, erhältst du nicht nur mehr Respekt von deiner Band, sondern bekommst auch öfter qualitativ hochwertige Auftritte.

Die Band wird viel erfolgreicher als Einheit funktionieren, wenn du dies in die Praxis umsetzt – denn letztendlich ist dein Ziel als Führungskraft, das Beste in jedem hervorzubringen – und die Konzentration auf den positiven Willen bringt auch das Beste aus Jedem einzelnen hervor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.